Börsenmantel: Sogenannte "Börsenmäntel" sind für Unternehmen interessant, da diese AG Firmenmäntel dritten Gesellschaften den Börsengang ermöglichen und so eine Alternative zu einem Börsengang (Initial Public Offering) mit Kapitalerhöhung und einer einfachen Notierungsaufnahme ohne Kapitalerhöhung sind. Man nennt diese Art einer Kapitalmarkttransaktion auch Reverse IPO oder Reverse Merger.

AG Mantel - Deutsche Aktiengesellschaft, deren Unternehmensgeschichte auf das Jahr 1860 zurückgeht. Der AG Mantel fungiert heute als sogenannter Börsenmantel beziehungsweise börsennotierte Mantelgesellschaft.